Beschwerdemanagement

Beschwerdemanagement

Haben wir bearbeitet – können wir ablegen!

KÖNNEN WIR DAS WIRKLICH?

Der richtige Umgang mit Beschwerden führt zu einer Stärkung der Kundenbindung!

Nur wenn ein Beschwerdevorgang zur vollen Zufriedenheit gelöst wurde, ist die Kundenbeziehung auch stabilisiert.

Nicht selten stellt sich bei einer nachgelagerten Befragung heraus, dass auf Kundenseite nach wie vor Unmut herrscht. Im Sinne der Qualitätssicherung ist es empfehlenswert, Kunden nach einer durchgeführten Beschwerdebearbeitung innerhalb kurzer Zeit noch einmal zu kontaktieren, um sie sensibel nach Ihrer Einschätzung des Vorgangs zu befragen und dadurch die tatsächliche Zufriedenheit zu ermitteln.

Auch wenn aus Unternehmenssicht alles getan wurde was notwendig war, entscheidet die individuelle Wahrnehmung des Kunden über die Zufriedenheit und damit über einen loyalen Kunden und die Weiterempfehlungsrate.

Sollte der Zufriedenheit immer noch etwas im Wege stehen, wird eine neue Rückfrage-Schleife dazu beitragen, den Kunden lösungsorientiert zu bedienen.

Unser Service für Sie:
Onlinebefragung zur Messung der Zufriedenheit nach der Beschwerdebearbeitung

Ihre Meinung zählt!